Ihr gutes Gefühl im Mund!
0 41 21 - 1313 Kontaktdaten speichern Neupatienten online Gesundheitsfragebogen

Wir garantieren für unsere Qualität und Hygiene

Qualifizierte Fachkräfte bieten Ihnen beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung. Regelmäßige Fortbildung ist für uns eine Selbstverständlichkeit, um stets auf dem aktuellen Stand der Möglichkeiten zu stehen.

In unserer gesamten Praxis gilt ein Qualitätsmanagement gemäß DIN ISO 9001-2015.

Hygiene steht für uns an oberster Stelle!
Darum bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

„Tragen auch Sie währen Ihres gesamten Praxisaufenthaltes einen Mund-Nasenschutz und desinfizieren Sie sich vor und nach dem Praxisbesuch Ihre Hände!“ (berührungsfreie Desinfektionsspender sind für Sie bereitgestellt.)

Konsequent und kompromisslos führen wir folgende Hygienemaßnahmen für Ihre und unsere Sicherheit bereits seit Jahrzehnten durch:

Die Eingangstür öffnet sich nach dem Klingeln berührungsfrei und automatisch. Die Türklinken der Praxis lassen sich mit der Ellenbogentechnik handfrei öffnen.

Halten Sie an der Anmeldung einen Sicherheitsabstand von 1,5m ein. Wenn Sie etwas unterschreiben müssen, verwenden Sie die ausliegenden Kugelschreiber und nehmen Sie diesen nach Gebrauch bitte zu Ihrer Weiterverwendung mit nach Hause.

Weites gehend sind alle Formulare auf den iPads oder Signatur-Pads papierlos. Bitte lesen Sie Ihre Versichertenkarte selbst in dem Lesegerät nach Aufforderung ein. Bezahlvorgänge können bei uns nur über das Abrechnungsbüro oder per EC-Karte abgewickelt werden. Bargeld können wir nicht in Empfang nehmen.

Auch im Patienten WC sind ausreichend berührungsfreie Wasch- und Desinfektionsspender vorhanden. Der Wasserhahn funktioniert wie alle Hähne in der Praxis berührungsfrei über einen Sensor. Der Toilettensitz ist mit einem Hygienefoliensystem ausgestattet. Das Licht und die Lüftung werden automatisch gesteuert.

Wir versuchen die Wartezeit auf ein Minimum zu beschränken. Dafür benötigen wir auch Ihre Mithilfe z. B. durch das Ausfüllen des Gesundheitsbogens „online“ auf unserer Homepage noch vor der Behandlung. Der Gesundheitsbogen kann aber auch ganz ohne Papier auf unseren desinfizierten iPads erfolgen. Da wir keine Zeitschriften auslegen, können Sie sich ein Patienten WLAN-Passwort für Ihre mobilen Geräte an der Anmeldung holen.

Unsere Videosprechstunde kann teilweise einen direkten Besuch in der Praxis für Sie ersetzten.

Termin online buchen

Wir achten durch unser Bestellsystem sehr darauf, dass nicht zu viele Patienten gleichzeitig in der Praxis sind. Das setzt aber auch von Ihrer Seite eine gute Termindisziplin voraus! Wartezimmerstühle, Kleiderbügel, Türklinken und Handläufe werden in regelmäßigen Abständen desinfiziert. Unser Treppenlift wird nach jeder Benutzung gereinigt.

Der komplette Behandlungsraum wird nach jedem Patienten mit Desinfektionstüchern gereinigt. Alle Patientenunterlagen sind digital an den Monitoren passwortgeschützt aufrufbar.

Das Team trägt während der gesamten Zeit Einmalhandschuhe, Mund-Nasenschutz und Gesichtsvisiere. Soweit nötig werden auch Einwegartikel verwendet. Dennoch achten wir, wie bei den Mundspülbechern aus Pappe, auf möglichst umweltschonende Produkte, um die Weltmeere nicht unnötig mit Plastik zu verschmutzen. Wie alle Räume der Praxis wird auch der Behandlungsraum mit einem „Septprotector“ (Sprühnebel von einem starken Desinfektionsmittel, der in jede noch so kleinste Fuge kriecht und hier sicher desinfiziert. Unser Wasser in den Behandlungseinheiten wird von einer Entkeimungsanlage (Blue safety) bakterienfrei gemacht, was, wie das Spülen mit dem Munddesinfektionsmittel, vor der Behandlung die Bakteriendichte des Aerosols erheblich reduziert.

Gerade die Prophylaxe ist in diesem Zusammenhang ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Gesundheit, denn: „gesund beginnt im Mund!“. Dies wird wesentlich durch eine bakterienreduzierende Zahnreinigung bewirkt.

Die Sterilisation aller Instrumente, auch Turbinen und Handstücke, werden in einer Folienverpackung mit Barcode, zur Überprüfung von Sterilisations- und Ablaufdatum, eingeschweißt und sterilisiert. Parameter wie Druck, Temperatur und Dauer des Sterilisationsvorganges werden dokumentiert und jährlich von einem Prüfer kontrolliert (validiert). Die Barcodes der für Sie verwendeten Instrumente, werden in Ihre Patientenakte eingescannt. Somit können wir noch nach Jahren die perfekte Qualität der Hygiene dokumentieren. Für diese sehr aufwendige Aufbereitung beschäftigen wir eine speziell ausgebildete Hygienefachkraft, die mit großer Sorgfalt darauf achtet, dass jedes benötigte Instrument „wie neu“ für Sie Verwendung findet.

Nicht zuletzt sind Fortbildung und Training für das Team wichtige Voraussetzung für die Sicherheit und Qualität, welche wir mit unserem Qualitätssicherungssystem einem nach DIN ISO 2005-2020 gemeinsam aktiv leben. Diese Hygienemaßnahmen sind aufwendig und kostspielig und dienen unser aller Sicherheit, unserem höchsten Gut unserer Gesundheit!“

Anregungen und Fragen sind jederzeit willkommen, wir werden uns gerne mit Ihnen über Ihre Verbesserungsvorschläge austauschen.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihre freundliche Mitarbeit, ohne die wir nicht sicher arbeiten könnten.

Ihr Hygieneteam Dr. Goepel

Hygiene steht für uns an oberster Stelle