Ihr gutes Gefühl im Mund!
×
0 41 21 - 1313
Praxis Dr. med. dent.
Karsten Goepel,

Dr. med. dent.
Kimberly Goepel

Königstr. 55
25335 Elmshorn
Kontaktdaten speichern

Individuelle Prophylaxe für lebenslang gesunde Zähne VORSORGE und VORBEUGUNG werden bei uns großgeschrieben!

Wer seine Zähne sorgfältig pflegt, auf gesunde Ernährung achtet und Vorsorge-Maßnahmen in Anspruch nimmt, hat ein deutlich geringeres Risiko, an Karies und Parodontitis zu erkranken. Mit maßgeschneiderter Prophylaxe sorgen wir in unserer Zahnarztpraxis dafür, dass Zähne, Zahnfleisch und Mundschleimhaut gesund bleiben. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene entwickeln wir Konzepte, die die jeweiligen individuellen Risiken berücksichtigen und so vor Zahnerkrankungen schützen. Der wichtigste Baustein dafür ist die Professionelle Zahnreinigung.

Individuelle Prophylaxe für lebenslang gesunde Zähne

Plaque und Zahnstein vermeiden

© synMedico

Die Professionelle Zahnreinigung weg mit Zahnstein und Belägen

Ihr Lächeln bezaubert - mit schönen gepflegten Zähnen noch viel mehr …

Saubere Zähne sind gesunde Zähne, die entscheidend zu persönlichem Wohlbefinden und attraktivem Aussehen beitragen. Die tägliche Reinigung erfordert Sorgfalt und Disziplin. Die Zahnbürste allein reicht dafür nicht: Sie kann meistens nicht alle krankmachenden Beläge entfernen. Bei einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) werden auch die hartnäckigsten Beläge aus schwer zugänglichen Nischen beseitigt. Unsere speziell fortgebildeten Prophylaxe-Fachkräfte führen die Behandlung mit Piezo-Technologie durch, wodurch sich Zahnstein vollkommen schmerzfrei und noch schonender als mit herkömmlichem Ultraschall entfernen lässt. Nach der Zahnreinigung erhalten Sie eine individuelle Beratung - mit Tipps und Tricks für eine optimale Mundhygiene zu Hause.

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung - das sind Ihre Vorteile:

  • Die Zahl schädlicher Keime im Mund sinkt.
  • Entzündungen an Zähnen und Zahnhalteapparat heilen ab.
  • Entkalkungen am Zahnschmelz können sich zurückbilden.
  • Implantate, Kronen, Brücken und Teilprothesen sind deutlich länger haltbar, wenn Sie sie regelmäßig professionell reinigen lassen. Auf Dauer können Sie Kosten für neuen Zahnersatz einsparen.
  • In der Schwangerschaft besteht ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischentzündungen . Eine PZR vermindert dieses Risiko.
  • Die Zähne werden sauberer und heller, unschöne Verfärbungen verschwinden oft.
  • Die PZR stoppt Mundgeruch und der Atem wird frischer.

Recall-Service für Ihren Termin

Eine PZR-Sitzung dauert etwa eine Stunde und sollte je nach Erkrankungsrisiko etwa ein- bis viermal im Jahr durchgeführt werden. Mit unserem Recall-System erinnern wir Sie gerne an Ihren Termin!

Einen besonders nachhaltigen Schutz für Ihre Zähne bietet eine Behandlung mit PerioShine®.

Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Professionelle Zahnreinigung

Zahnputzschule für die Kleinsten

Zahnputzschule für die Kleinsten

Kinder lernen in unserer Praxis mit viel Freude, wie sie selber Zahnschäden vermeiden können. Mit viel Engagement und Motivation vermittelt unsere Prophylaxe-Fachassistentin Kindern in der Zahnputzschule den richtigen Umgang mit der Zahnbürste und gibt ihnen Tipps zu Zahnpflege und Ernährung.

Übrigens: Die Zahnpflegeschule hat in der Praxis Dr. Goepel schon eine lange Tradition, und das nicht nur bei Kindern: 1988 putzte Dr. Goepel dem Elefanten im Tierpark Hagenbeck die großen Zähne!

Kinderzähne ganz gezielt schützen

Kinderzähne ganz gezielt schützen
  • Eine Tiefenfluoridierung macht anfällige Kinderzähne widerstandsfähig gegen Säureangriffe. Sie hemmt den Verlust von Mineralien und schützt vor Karies.
  • Fissurenversiegelung - wenn auf Grund der Anatomie der Zähne sehr tiefe Furchen in den Zähnen sind, kann eine Fissurenversiegelung die Zähne vor Karies schützen.
  • Ganz wesentlich trägt die Kariesfrüherkennung zu gesunden Kinderzähnen bei. Mit Hilfe einer hoch empfindlichen Karies-Entdeckungskamera und mit dem Laser finden wir schon kleinste Schäden.
Kinderzähne ganz gezielt schützen

Fissurenversiegelung

© synMedico

Karies im Frühstadium erkennen und behandeln

Je früher Karies erkannt wird, desto einfacher ist die Behandlung. Mit modernen schonenden Möglichkeiten können wir Problemstellen aufspüren, bevor sie für das menschliche Auge sichtbar werden: Mit Lupenbrille und Digitalkamera können wir die ersten Anzeichen für Zahnschäden in Vergrößerung erkennen.

Zusätzlich sichern wir die Diagnose mit:

Eine pieksende Sonde ist für die Kariesdiagnostik nicht mehr notwendig!

Karies im Frühstadium erkennen und behandeln

Digitale Fotos von Zähnen und Zahnfleisch

Digitale Fotos von Zähnen und Zahnfleisch

Damit Sie sich mit eigenen Augen ein Bild machen können, auch bei schwer erkennbaren Problemen, setzen wir spezielle digitale Kameras im Mundraum ein. Auf dem Monitor zeigen wir Ihnen die Aufnahmen und erklären, welche Maßnahmen notwendig sind. Wir speichern die Aufnahmen, so dass wir die Fortschritte der Behandlung kontrollieren können. Bei allen kosmetisch relevanten Schritten senden wir auch digitale Spezialfotos an das Zahnlabor. So ist ein absolut harmonisches Gesamtbild am Ende einer Zahnbehandlung gewährleistet.

Wenn Bakterien Mundgeruch verursachen …

Mundgeruch ist unangenehm - für einen selbst und noch mehr für andere. Das Problem ist weit verbreitet und kann sogar chronisch werden. Auch wer regelmäßig und sorgfältig seine Zähne putzt, kann betroffen sein. Bei einer Kontrolluntersuchung in unserer Praxis können wir klären, wodurch der schlechte Atem, medizinisch Halitosis - verursacht wird. Oft ist eine Parodontitis schuld, bei der sich tiefe Zahnfleischtaschen gebildet haben. Darin sammeln sich Speisereste, die von Bakterien zu schlecht riechenden Stoffwechselprodukten abgebaut werden. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Parodontitis fachgerecht behandelt wird. Auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung kann viel dazu beitragen, dass sich Bakterien in Zahnzwischenräumen gar nicht erst ausbreiten. Zuhause helfen Mundspülungen, Zahnseide und Interdentalbürsten im Kampf gegen Mundgeruch.

Mundgeruch durch Bakterien

Elektrische oder Handzahnbürste?

Elektrische oder Handzahnbürste

Im Mittelpunkt der täglichen Mundhygiene steht nach wie vor die Zahnbürste. Aber was ist besser zur Vermeidung von Karies und Parodontitis - Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste?

  • Prinzipiell kann man sagen, dass elektrische Zahnbürsten den Handzahnbürsten in ihrer Reinigungswirkung überlegen sind. Der Bürstenkopf rotiert sehr viel schneller, wodurch die Plaque sich effizienter von der Zahnoberfläche entfernen lässt.
  • Noch wichtiger ist aber die richtige Zahnputztechnik, egal mit welcher Zahnbürste. Häufig wird mit zu hohem Druck geputzt, was Zähne und Zahnfleisch langfristig schädigen kann.
  • Hier bieten elektrische Zahnbürsten Vorteile, wenn sie eine integrierte Andruckkontrolle enthalten. In diesem Fall sorgt ein Drucksensor dafür, dass eine Lampe aufleuchtet und/oder das Zähneputzen unterbrochen wird.

Zahnseide und Interdentalbürsten als ideale Ergänzung

Zahnseide und Interdentalbürsten sind die ideale Ergänzung zur Zahnbürste, um auch die Zahnzwischenräume erreichen zu können.

  • Bei der Zahnseide handelt es sich um einen sehr dünnen festen Nylonfaden, der dort zur Anwendung kommt, wo die Zahnbürste nicht hinkommt. So lassen sich störende Speisereste zwischen den Zähnen entfernen. Die Anwendung erfordert etwas Übung. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie am besten vorgehen.
  • Bei größeren Zahnzwischenräumen sind Interdentalbürsten eine gute Alternative. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Welcher Typ für Sie infrage kommt, hängt vor allem von der Breite Ihrer Zahnzwischenräume ab.

Zahnseide und Interdentalbürsten verhindern Karies und schmerzhafte Entzündungen am Zahnfleisch. Probieren Sie aus, was sich für Ihre Situation am besten eignet.

Zahnseide und Interdentalbürsten

Zahnstein und Biofilm

Zahnstein und Biofilm

Natürliche Inhaltsstoffe aus dem Speichel bilden zunächst einen schützenden Biofilm auf den Zähnen. Aber auch bei sorgfältiger Zahnpflege bleiben Nahrungsbestandteile auf den Zähnen kleben, vor allem in schwer zugänglichen Bereichen wie in den Zahnzwischenräumen, aber auch an Zahnfüllungen, Kronen, Brücken und freiliegenden Implantat-Oberflächen. Darin finden krankmachende Bakterien einen idealen Nährboden. Zudem entsteht aus diesen weichen Zahnbelägen im Laufe der Zeit Zahnstein, der fest am Zahnschmelz haftet und sich mit der Zahnbürste nicht mehr entfernen lässt.

Sorgen Sie vor mit regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen und Prophylaxe-Behandlungen! In unserer Praxis wenden wir die Piezo-Technologie an, wodurch sich Zahnstein vollkommen schmerzfrei und noch schonender als mit herkömmlichem Ultraschall entfernen lässt.

Mundwasser und "Ölziehen"

Neben Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide können auch Mundspülungen sinnvoll für die Mundhygiene sein. Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote, je nach Art der Inhaltsstoffe mit kosmetischer und medizinischer Wirkung. Ein gutes Mundwasser verleiht frischen Atem und schützt zugleich vor Plaque, Mundgeruch und Zahnerkrankungen.

Eine ayurvedische Methode, mit der Keime im Mundraum unschädlich gemacht werden sollen, ist das sogenannte „Ölziehen“. Bei einer solchen Ölkur wird der Mund mit Pflanzenölen gespült, um ihm Giftstoffe zu entziehen. Dazu wird täglich morgens nach dem Aufstehen etwa ein Esslöffel eines hochwertigen Pflanzenöls etwa 15 bis 20 Min im Mund hin und her bewegt und anschließend wieder ausgespuckt. Einen wissenschaftlichen Nachweis für die Wirksamkeit dieses Verfahrens gibt es allerdings bisher nicht.

Mundwasser und Ölziehen

Molekularer Tiefenschutz Dentcoat®

Dentcoat

Mit Dentcoat® geben wir Ihrem Zahnschmelz einen Tiefenschutz für mehrere Monate. Durch die Behandlung mit Mikrokristallen erhält die Zahnoberfläche eine Beschaffenheit, auf der sich Plaque kaum noch anlagern kann. Bakterien finden keinen Halt mehr - schlechte Bedingungen für Karies und Parodontose! Schon nach einer einzigen Behandlung werden Sie merken, dass sich Ihre Zähne glatter anfühlen und gepflegter aussehen. Nach zwei Dentcoat®-Anwendungen haben Sie für etwa sechs bis zwölf Monate optimal vorgesorgt:

  • Ihre Zähne sind weniger anfällig für Karies und Parodontitis.
  • Geschädigte Strukturen und kleine Kariesdefekte können sich zurückbilden.
  • Freiliegende Zahnhälse und sensible Stellen werden in kurzer Zeit zuverlässig desensibilisiert.
  • Verfärbungen durch Rotwein oder Nikotin entstehen nicht mehr so leicht.
  • Zudem kehrt die natürliche Zahnfarbe Schritt für Schritt zurück.

Kariesinfiltration - Karies ohne Bohrer entfernen

Mit einem speziellen Laser können wir Karies schon im Frühstadium erkennen. Bevor es zu größeren Zahnschäden kommt, können wir kleine Defekte dann ganz ohne Bohrer beheben:

  • entweder mit einem Fluoridgel,
  • mit energiereichem Laserlicht, das die kariöse Substanz einfach pulverisiert
  • oder durch Kariesinfiltration mit ICON®

Die ICON®-Methode ist eine innovative und schmerzfreie Kariesbehandlung, die das Porensystem des Zahns schließt und gesunde Zahnsubstanz schont.

Kariesinfiltration