Ihr gutes Gefühl im Mund!
×
0 41 21 - 1313
Praxis Dr. med. dent.
Karsten Goepel,

Dr. med. dent.
Kimberly Goepel

Königstr. 55
25335 Elmshorn
Kontaktdaten speichern

Sanfte Laserzahnmedizin: Große Wirkung mit kleinem Licht

Laser sind vielseitig einsetzbar. Sie ermöglichen eine präzise Diagnostik, können Gewebe durchtrennen, Karies entfernen und Bakterien abtöten. Laser fördern die Wundheilung und können zahnmedizinischen Eingriffen ihren Schrecken nehmen.

Sie ersetzen Bohrer und Skalpell und sind eine hervorragende Behandlungsalternative, die schneller, effektiver und schmerzärmer als auf herkömmliche Weise ablaufen kann.

Sanfte Laserzahnmedizin

Verschiedene Laser in unserer Zahnarztpraxis ...

Schonende Therapien

... ermöglichen präzise und gleichzeitig schonende Therapien, die Ihnen Schmerzen ersparen und die Angst vor dem Zahnarztbesuch nehmen können. Wir setzen sie in ganz unterschiedlichen Bereichen ganz gezielt ein, z.B.:

  • für die Kariesdiagnostik und -entfernung
  • in der Parodontologie zur Zahnfleischbehandlung
  • zur hocheffizienten Desinfektion von Wurzelkanälen
  • bei chirurgischen Eingriffen und in der Implantologie
  • zur Unterstützung der Wundheilung bei Entzündungen, Aphten und Herpes

Ein Lasergerät sendet Lichtstrahlen bestimmter Wellenlänge aus, die zu einem dünnen Strahl gebündelt sind. Dentallaser unterscheiden sich vor allem in der Wellenlänge der emittierten Strahlung. Es gibt Softlaser, die im niedrigen Wellenlängenbereich arbeiten und energiereichere Hochleistungslaser. Je nach Lasertyp kann Zahnhartsubstanz wie z.B. bei Karies oder Weichgewebe wie Zahnfleisch behandelt werden.

Laserbehandlung

Schmerzfreie Kariesdiagnose mit Laser und Fluoreszenzkamera

Mit einem Laser können wir ein präzises Bild Ihrer Mundgesundheit erstellen. Dafür stehen in unserer Praxis ein Diagnodent-Laser oder die Vistaproof-Fluoreszenz-Kamera zur Verfügung. Ohne Färbetabletten oder Röntgenbilder werden Kariesbakterien selbst an schwer zugänglichen Stellen schnell und zuverlässig auf dem Bildschirm sichtbar. Die „pieksende Sonde“, mit der üblicherweise die Karies - das Loch im Zahn - aufgespürt wird, wird dadurch überflüssig. Bevor es zu größeren Zahnschäden kommt, können wir kleine Defekte mit einem Fluoridgel beheben.

Karies entfernen ohne Bohrer

Ohne Bohrer lässt sich Karies mit Laserlicht entfernen - vibrations- und berührungsfrei, ohne Turbinengeräusch und meistens ohne Betäubung. Sie spüren nur ein leichtes Pochen. Wir verwenden dafür einen Erb:YAG-Laser, der die kariöse Zahnsubstanz mit energiereichem gebündelten Licht pulverisiert. Sie kann einfach weggespült werden und gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten. Vor allem für Kinder eignet sich diese sanfte schmerzfreie Methode zur Entfernung von Karies, damit Angst vor dem Zahnarzt gar nicht erst aufkommt. Und Erwachsenen können wir auf diese Weise helfen, bestehende Ängste abzubauen.

Laser-Füllungen halten länger

Häufig ist die sanfte, minimal-invasive Lasertechnik dem klassischen Bohrer überlegen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Laser-Füllungen deutlich besser und länger haften als konventionelle Füllungen und zudem ohne ätzende Säure verarbeitet werden können.

Sanfte minimal-invasive Zahnfleischbehandlungen

Zahnfleischbehandlungen können mit dem Laser sanft und minimal-invasiv, ohne Skalpell und blutungsarm durchgeführt werden.

  • Um krankmachende Keime aus der Mundhöhle und den Zahnfleischtaschen zu entfernen, setzen wir einen PDT-Laser ein. Diese Photodynamische Therapie ist extrem schonend und sehr wirksam.
  • Bei einer fortgeschrittenen Parodontitis erreicht der energiereiche Diodenlaser oder Erbium-Chromium-Yag-Laser auch tiefer liegende Bereiche der Zahnfleischtaschen. Oft lässt sich eine große Operation durch den Lasereinsatz vermeiden. Schwellungen oder Schmerzen treten so gut wie gar nicht auf.

Antibiotika sind bei dieser Therapie häufig nicht nötig. Anstelle einer Spritze zur Betäubung machen wir die Zahnfleischtaschen während der Behandlung mit einem Betäubungsgel berührungsunempfindlich.

Sanfte minimal-invasive Zahnfleischbehandlungen

Diodenlaser

© synMedico

Wurzelkanäle schmerzfrei und dauerhaft desinfizieren

Um Wurzelkanäle zu desinfizieren und zu versiegeln, setzen wir einen Diodenlaser und Erbium-Chromium-Yag-Laser ein. Die Laserstrahlen gelangen bis in die Wurzelspitzen und sorgen dort für dauerhafte Keimfreiheit. Damit ist die Laserbehandlung konservativen Spüllösungen nicht nur in der Eindringtiefe weit überlegen, sondern es kann gleichzeitig auf chemische Zusätze verzichtet werden.

© synMedico

Wurzelkanäle schmerzfrei und dauerhaft desinfizieren

Softlaser mit entzündungshemmender Wirkung

Lästige Aphten und Herpes im Mundraum lassen sich mit einem Softlaser sanft und schnell beseitigen. Die Wundheilung wird nachweislich verbessert:

  • Der Zellstoffwechsel wird aktiviert.
  • Neues, gesundes Gewebe wird schneller gebildet.
  • Die Immunabwehr wird unterstützt.
  • Geschädigtes Gewebe und tote Zellen werden abgebaut.
  • Durch Bildung körpereigener Stoffe heilt die Entzündung schneller aus.
Softlaser mit entzündungshemmender Wirkung
Softlaser mit entzündungshemmender Wirkung

Der Laser tötet gezielt die Viren in den Herpesbläschen. Bei länger bestehendem Herpes lindert der Laser deutlich die Beschwerden und stoppt das weitere Wachstum, so dass auf Salben verzichtet werden kann.